Aktueller Flächennutzungsplan

 

Nachfolgend können Sie sich über den aktuell wirksamen Flächennutzungsplan informieren. Dieser wurde am 07.07.2020 insgesamt neu bekannt gemacht.

Mit dieser Bekanntmachung ging ein langjähriges Planverfahren zu Ende, in dem im Zuge einer Gesamtfortschreibung die Lage und Zuordnung der Siedlungsflächen für das gesamte Verbandsgebiet überprüft und fortgeschrieben wurde.

Der aktuelle Flächennutzungsplan besteht aus dem 2006 beschlossenen Planwerk für das gesamte Verbandsgebiet, einer Reihe von punktuellen Änderungen sowie der 2020 abgeschlossenen Gesamtfortschreibung. Die vollständigen Planunterlagen zu allen Verfahren können Sie unter "Abgeschlossene Verfahren" einsehen.

 

Plandarstellung

Die Plandarstellung des aktuell wirksamen und am 07.07.2020 insgesamt neu bekannt gemachten Flächennutzungsplans können Sie hier einsehen:

- Flächennutzungsplan (PDF)
- Flächennutzungsplan (Browserversion)
- Anlage „Textliche Darstellungen“ (PDF)
- Legende (PDF)

 

Gesamtfortschreibung des Flächennutzungsplan 2020

Zentraler Anlass der Gesamtfortschreibung des Flächennutzungsplans war die zivile Nachnutzung und Überplanung der Konversionsflächen in Heidelberg, Mannheim und Schwetzingen. Darüber hinaus ging es um die Überprüfung und Fortschreibung der räumlichen Zuordnung von Wohnbau- und gewerblichen Bauflächen für das gesamte Verbandsgebiet.

Nachfolgender Karte können Sie entnehmen, welche Änderungen des Flächennutzungsplans im Zuge der Gesamtfortschreibung und der Überplanung der Konversionsflächen gegenüber dem vorherigen Flächennutzungsplan vorgenommen wurden.

Änderungen des Flächennutzungsplans

Alle Planunterlagen zur Gesamtfortschreibung stehen nachfolgend zur Verfügung:

Flächennutzungsplan-Plandarstellung

Begründung, bestehend aus:

  1. Begründung - Teil 1
  2. Begründung - Anlage 1 Flächensteckbriefe
  3. Begründung - Anlage 2 Karte Umweltbezogene Planungsbelange
  4. Umweltbericht - Teil 2 der Begründung
  5. Umweltbericht - Anlage 1 Karte Untersuchungsflächen
  6. Umweltbericht - Anlage 2 Themenkarte Wasser
  7. Umweltbericht - Anlage 3 Themenkarte Pflanzen und Tiere
  8. Umweltbericht - Anlage 4 Themenkarte Klima und Luftaustausch
  9. Umweltbericht - Anlage 5 Gesamtbewertung der möglichen Entwicklungsflächen
  10. Umweltbericht - Anlage 6 Artenschutzrechtliche Voruntersuchung
  11. Ergebnis der Beteiligung der Öffentlichkeit und der Behörden nach § 3 Abs. 1 und § 4 Abs. 1 BauGB

Zusammenfassende Erklärung
Beschlossene Flächen

 

Verfahrensschritte

Der Entwurf des neuen Flächennutzungsplans wurde 2018 umfassend zur Diskussion gestellt. Dazu fand vom 05.02.2018 bis 16.03.2018 eine Beteiligung der Öffentlichkeit nach §3 Abs.1 BauGB statt. Die frühzeitige Beteiligung der Behörden nach §4 Abs.1 BauGB wurde vom 29.01.2018 bis 13.04.2018 durchgeführt. Die Ergebnisse dieser Beteiligung können Sie oben unter Nr. 11 einsehen.

Am 21.05.2019 erfolgte der Offenlagebeschluss durch die Verbandsversammlung.

Die Beteiligung der Behörden nach § 4 Abs. 2 BauGB hat vom 21.08.2019 bis 10.10.2019 stattgefunden. Die Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 3 Abs. 2 BauGB wurde vom 08.10.2019 bis 08.11.2019 durchgeführt.

Der Gemarkungsbereich der Gemeinde Dossenheim wurde mit Beschluss der Verbandsversammlung vom 02.03.2020 aus dem laufenden Verfahren entkoppelt. Die Stellungnahmen aus der Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 3 Abs. 2 BauGB zu Dossenheim können hier im Originalwortlaut eingesehen werden.

Am 02.03.2020 hat die Verbandsversammlung die Gesamtfortschreibung des Flächennutzungsplans abschließend beschlossen (Feststellungsbeschluss). Nach der Genehmigung des RP Karlsruhe vom 17.06.2020 ist der neue Flächennutzungsplan mit der öffentlichen Bekanntmachung vom 07.07.2020 wirksam geworden.